top of page

Der Kampf gegen Mauke beim Pferd

Mit dem Herbst kommt der Regen, mit dem Regen der Matsch, mit dem Matsch die Mauke.

Waren die Hufe des Pferdes gerade noch trocken und rissig von den heißen Sommermonaten, kämpfen wir jetzt gegen die Feuchtigkeit und entzündete Hautstellen in der Fesselbeuge, die viele Pferdebesitzer zur Verzweiflung bringt.


Was ist Mauke beim Pferd?

Mauke ist eine bakterielle Entzündung in den Fesselbeugen oder Hautstellen an den Unterbeinen des Pferdes und kann in verschiedenen Formen auftreten.

Mit diesen entzündeten Wunden an den Unterbeinen und in der Fesselbeuge kämpfen in den nassen Jahreszeiten viele Pferde und Ponys.

Meist tritt die Mauke mit Hautrötungen und leichten Schmerzen auf. Im weiteren, typischen, Verlauf verschlimmert sich die Hautentzündung und es kommt zu nässenden Wunden und Krustenbildung.

Schreitet die Entzündung weiter voran, kann sie sich auf tiefere Hautschichten ausbreiten. Dieses Stadium wird von vermehrter Krustenbildung, Juckreiz Schmerzhaftigkeit begleitet.

In einigen Fällen kann die Mauke auch höhere Stellen des Pferdebeins betreffen.

Typische Symptome bei Mauke sind oftmals Schwellungen, Juckreiz, Hautrötungen und Empfindlichkeit/Schmerzen, nässende Wunden und Krustenbildung an den betroffenen Stellen.


Ursachen

Es gibt viele Umstände die, die Mauke verursachen oder begünstigen können.


Äußere Einflüsse:

  • Feuchtigkeit

  • Schmutz

  • Urin

  • Grasmilben

  • Scheuern

  • Übermäßiges Waschen

  • Übertritt von Bakterien aus einer nicht ausreichend behandelten Strahlfäule


Weitere Ursachen:

  • Geschwächtes Immunsystem

  • Allergische Tendenzen

  • Fütterungsbedingte Mängel


Behandlung

Als erstes sollte die Ursache der auftretenden Mauke ausfindig gemacht werden und Bedingungen die diese Hautentzündungen begünstigen, wie zum Beispiel eine mangelnde Stallhygiene oder der Aufenthalt auf sehr feuchtem Untergrund, abgestellt werden.

Es ist ratsam einen Tierarzt hinzu zu ziehen.


Das Pferd sollte in einer trockenen und sauberen Umgebung gehalten werden.

Um die betroffenen Stellen möglichst trocken zu halten sollte man zum Beispiel die Fesselbeugen nach einem Spaziergang oder dem Weidegang mit einem frischen Handtuch sorgfältig abtrocknen.

TIPP: Für jedes Bein sollte ein NEUES, frisches Handtuch verwendet werden. So wird das Risiko miniert, die Bakterien von einem Hautbereich in den nächsten zu verschleppen.

Die Handtücher sollten nach einmaliger Nutzung sorgfältig gewaschen bzw. ausgekocht werden.


Bei der Entstehung und dem Verlauf der Mauke beim Pferd spielen bestimmte Bakterien eine große Rolle. Diese Bakterien können sich am Besten ausbreiten je weniger sie mit Sauerstoff in Berührung kommen. Es macht also durchaus Sinn, den Fesselbehang zu kürzen um den Heilungsprozess zu optimieren. Im Gegenzug können sich diese Bakterien unter Krusten, Schmutz und Fell bestens vermehren und die Mauke verschlechtern.


Für die akute Behandlung ist das Reinigen der entzündeten Hautstellen mit milden, und antibakteriellen Pflegeshampoos wie zum Beispiel das CXEVALO Kühlshampoo oder das Grüne Tonerde Shampoo und das abtrocknen mit einem frischen Handtuch (für jede Hautstelle ein frischen Handtuch) der erste Schritt.

Es ist gut, wenn sich dabei Teile der Kruste ablösen. Bitte nicht die Kruste ohne vorherigem Aufweichen oder mit großem Aufwand entfernen, das kann schnell entzündliche und schmerzhafte Verletzungen der Haut verursachen. Im Zweifel sollte man mit dem Tierarzt eine geeignete und, für das Pferd, schmerzlose Methode besprechen.


Um die Widerstandskraft der betroffenen Hautstelle wieder aufzubauen und die Haut zu Pflegen ist die Wahl des Pflegeproduktes sehr wichtig, denn rein fettige und ölige Produkte können einen luftdichten Film bilden, welcher die Vermehrung der Bakterien fördert und die Mauke deutlich verschlechtert.

Luftdurchlässige Pflegeprodukte sind zum Beispiel die Mauke Creme Plus oder der CXEVALO Hautpflegebalsam.


Bei der Reinigung von Handtüchern oder Equipment wie zum Beispiel Gamaschen, Bandagen und Co. sollte auf die Wahl des Waschmittels geachtet werden. Denn synthetische Inhaltsstoffe, Parfüme, Bleichmittel und ähnliches können die Haut zusätzlich reizen. Wir empfehlen das natürliche CXEVALO Pferdetextilienwaschmittel, welches, dank der rein natürlichen Inhaltsstoffe, nicht nur die Haut des Pferdes sondern auch die Umwelt schont.


Für eine dauerhaft erfolgreiche Behandlung der Mauke müssen mögliche Ursachen wie die Haltung, Fütterung oder medizinische Ursachen abgeklärt und angepasst werden.

So bekommt man die Mauke gut in den Griff.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page